Kategorien
Blog Gaming

Modern, 8 Jahre alt, Gaming PC?

Ich liebe meine Nintendo Switch. Sogar auf dem Apple TV kann man mittlerweile relativ gut spielen. Aber irgendwie kommt doch nichts so wirklich an so einen richtig geilen Gaming PC ran. Was tut man, aber wenn man gar nicht so viel Geld dafür ausgeben möchte?

Was will ich eigentlich?

Bevor ich jetzt losziehe und mir einen Computer kaufen muss ich natürlich erst mal herausfinden was ich damit machen möchte. Gerade, wenn man wenig Geld ausgeben möchte, ist das umso wichtiger.

Vor so ungefähr 6–7 Jahre hatte ich meinen letzten Windows Rechner, genaue Spezifikation kenne ich nicht mehr, aber ich wusste damit kann ich Overwatch und CS:GO auf 1090p mit 60fps spielen. Und das reicht mir vollkommen aus.

Besonders wichtig ist mir aber, dass ich etwas kaufe was ich nach und nach erweitern kann.

Auf geht es zu den Kleinanzeigen!

Nach langem suchen auf eBay Kleinanzeigen bin ich auf den HP 3500 PRO gestoßen.

HP 3500 PRO Gehäuse steht auf einem Schreibtisch
HP 3500 PRO Gehäuse steht auf einem Schreibtisch

Eine Firma hatte ihre alten PC aussortiert und der ist dabei rausgefallen. Für gute 35€. Aber was ist darin?

  • Foxconn 2ABFS Motherboard
  • Intel Core i5-3470 (Ivy Bridge)
  • Interne Grafik
  • 500gb HDD
  • 4gb RAM
  • 300 Watt Netzteil
hwinfo Screenshot

Benchmarks

Gekkbench Benchmark mit 728 Single-Core Score und 1987 Multi-Core Score
Gekkbench Benchmark

Wie der Geekbench benchmark zeigt steht es auch gar nicht so schlecht um den 3470. Klar, da geht noch einiges mehr, aber es ist brauchbar. Auch Windows 10 läuft noch schön und flüssig darunter. Für die meisten Spiele recht es auch solange diese nicht so CPU Intensiv sind.

Das aufrüsten

Die interne Grafik reicht vermutlich zum Office betrieb noch vollkommen aus, aber zum Namen fehlt da noch einiges. Aber ich will ja sowenig Geld wie möglich ausgeben..

Also bei dem Lokale Computer Händler angerufen und gefragt, was man da so haben. Antwort: Eine Geforce GTX 1650 von Gainward. Ob Gainward nun jetzt die richtige Wahl weiß ich nicht genau. Allerdings hat diese eine wirklich sehr kleinen Formfaktor was für das kleinere Gehäuse des HP wichtig ist.

Geforce GTX 1650
Geforce GTX 1650

Allerdings bin ich mit der Leistung der Karte sehr zufrieden. Sie out performed mein MacBook Pro 2017 Radeon Pro 560 (Geekbench) einfach mal locker. Das verwundert mich jetzt nicht, aber über das doppelte freut mich schon. CS:GO, Overwatch oder selbst so was wie Red Dead Redemption 2 lassen sich auf 1080p sehr gut damit zocken. Aber nicht immer alles auf Hoch.

Geekbench 38393 OpenCL Score

Um für die Zukunft noch ein wenig zu sicher kam ein AERO WHITE 500W Netzteil dazu. Das ist halt ein Netzteil und bis jetzt liefert es gut Strom. 😀 Gerade bin ich wahrscheinlich noch recht weit von den 500W weg, die der Rechner zieht, aber auch für Zukunft bin ich, glaube ich, recht sicher.

Verpackung einer Gainward GeForce GTX 1650 und Aero White 500W auf einem Tisch

Das nächste

Als Nächstes gibt es ein neues Case, ein neues Motherboard und irgendein AMD Ryzen. Da weiß ich aber noch nicht so ganz genau was ich möchte und wieviel Geld ich dafür ausgeben möchte.

Ich schreibe da lustige Twitter Thread drüber, den könnt ihr gerne folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.